Die Schallplatten

27 Jun

Da die Europera 3 vorsieht, dass der Produzent „305 antique recordings of operatic arias, spare records in case of breakage“ bereitstellt, sind wir heute ins Außenlager der Staatsoper gefahren und haben kistenweise Schallplatten in die Werkstatt gebracht. Hier ein paar Eindrücke:

Kisten

Wir hatten uns das übersichtlicher vorgestellt…

Kisten_2

…konnten aber dennoch 17 Kisten finden.


Ein großer Dank an Björn von der Technik!

Leuchtende Dramaturgenaugen:

Und nein, die Herren Giese und Schroth blättern nicht in einer Illustrierten. Vielmehr konnte es Detlef Giese kaum über’s Herz bringen, nur 305 Platten auszuwählen und die übrigen wieder ihrem staubigen Schattendasein in den Kartons zu überlassen.

 

Advertisements

2 Antworten to “Die Schallplatten”

  1. Rosa 28. Juni 2012 um 12:12 #

    Sieht nach Spaß aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: